Christoph Moeller

IT Sachverstaendiger, Berater, Mediator, Forensiker

Datensicherung

Hardwarefehler an Festplatten und Netzteilen sind an der Tagesordnung. Regelmäßig merken es Anwender oft erst nach dem ersten Vorfall: regelmäßige Kopien Ihrer Daten (ver-)sichern Sie gegen Schäden im eigenen Haus. Soweit Sie ein gutes Programm dafür nutzen, lässt sich eine externe Überwachung implementieren. Ein Fachmann kann sich bei auftretenen Fehlern sofort um Abhilfe kümmern.

Dabei gilt: umso besser Ihre Datensicherung, desto weniger Zeit verlieren Sie bis zur Wiederherstellung des letzten funktionierenden Zustandes. Sichern Sie täglich, verlieren Sie u.U. nur einen Tag Ihrer Datenpflege. Sichern Sie wöchentlich, müssen Sie die Daten einer ganzen Woche rekonstruieren und erneut eingeben. Ihr Betrieb steht möglicherweise so lange still!

Auch das Medium, auf das Sie sichern und der Umfang Ihrer Sicherung spielen eine Rolle. Jetzige Marktpreise ermöglichen regelmäßige Kopien ganzer Festplatten (Images), die im Nu wieder zurückgespielt werden können.

Möglicherweise ist dabei ein externer Dienstleister für Sie interessant, der Ihre Daten verschlüsselt über das Internet auf eigenen Servern sichert. Verlust, Diebstahl und Brand wird damit wirksam begegnet.